Wenn wir an ein Portrait denken, dann stellen wir uns wahrscheinlich ein Bild wie in unseren Reisepässen vor. Gerade auf das Gesicht fotografiert, der Fotografierte blickt gerade in die Kamera. Und es besteht kein Zweifel dass das ein Portrait ist. Es gibt aber auch andere Arten von Portraits. Ein Bild, das etwas mehr zeigt als nur das Gesicht und Teile des Oberkörpers. Man zeigt das Leben des Fotografierten. Im Alltag, bei der Arbeit, im familären Umfeld, beim Sport. Manchmal ergeben sich diese Situationen einfach. Manchmal muss man auch nachhelfen, und Leute bitten zu posieren. Aber auch wenn man als Fotograf viel mehr Einfluss auf diese „geschaffenen“ Bilder hat, am liebsten sind mir die glücklichen Zufälle. Sie sind in der Regel viel natürlicher.